Corona-Lockerung: Karate wieder möglich!

Karatetraining mit Sicherheitsabstand.

Fleißige Karateka

Unter Einhaltung der gängigen Infektionsschutzregeln hat das Karatetraining für jugendliche und erwachsene Karateka (Teilnehmer) am 18.05.2020 wieder begonnen. Dafür hatte der Vorstand ein Hygienekonzept zur behutsamen Wiederaufnahme des Trainings erstellt und bei der Stadt Heilbronn eingereicht, welches geprüft und genehmigt wurde.

Beim Training dürfen demnach höchstens 5 Personen teilnehmen, wobei der vorgegebene Sicherheitsabstand eingehalten werden muss. Dadurch können nicht alle Techniken des Karate geübt werden. Möglich sind aber Fitness, Kräftigungsübungen, Kihon (Karategrundtechniken im Stand), Kihon ido (Grundtechniken in der Bewegung) sowie Katas (Kombination einer festen Reihe von Techniken und Bewegungen).

Trotz der vielen Einschränkungen sind alle Teilnehmer froh, die beliebte Sportart wieder ausüben zu dürfen. Und auch die Kleinen hoffen, bald wieder mit dem Training zu beginnen!